Statistiken

„Wann war ich wo wie schnell?!“ - will ich häufiger mal wissen.

 

Ich muss zugeben, dass ich ganz großer Fan von Zahlen, Diagrammen und Prognosen bin. Welcher Läufer ist das nicht? Fast jeder, der regelmäßig laufen geht, führt sein heimliches Excel-Tagebuch, aus dem jederzeit ersichtlich ist, wann welcher Kilometer wo und wie lange gelaufen wurde.

Außerdem dienen solche Statistiken nicht selten als Motivation. Fängt man einmal an, seine Laufleistung festzuhalten, wächst der Ehrgeiz, einmal 100, 200 oder mehr Kilometer im Monat zu laufen. Außerdem ist es interessant, sich durch Daten alter Trainingsläufe zu klicken und so in schönen Erinnerungen zu schwelgen.

 

Wer Lust hat, sich durch einige meiner - meist sinnlosen -  Statistiken zu wühlen, kann sich oben links durchklicken.